Lernentwicklungsgespräche

Grundschulen in Bayern haben seit dem Schuljahr 2014/2015 die Möglichkeit, das Zwischenzeugnis in den Jahrgangsstufen 1 bis 3 durch ein dokumentiertes Lernentwicklungsgespräch zu ersetzen.

 Die Alternative eines dokumentierten Lernentwicklungsgesprächs anstelle des Zwischenzeugnisses wurde im Rahmen des vierjährigen Schulversuchs Flexible Grundschule erprobt und sowohl von Lehrkräften als auch von Eltern sehr positiv beurteilt. Auf der Basis dieser Erfahrungen wird diese Maßnahme seit dem Schuljahr 2014/2015 allen Grundschulen ermöglicht.

Auch an der Grundschule Königsdorf wurden nach Zustimmung des Elternbeirats und der Lehrerkonferenz in den Jahrgangsstufen 1- 3 Lernentwicklungsgespräche eingeführt.
Wenn im Einzelfall Erziehungsberechtigte kein dokumentiertes Lernentwicklungsgespräch führen möchten, wird ein Zwischenzeugnis ausgestellt.
Dies ist der Schule dann möglichst zeitnah, spätestens jedoch bis Januar des jeweiligen Jahres mitzuteilen.