Einschulung

Allgemeine Informationen zur Schulpflicht und Einschulung:

Schulpflicht besteht für alle Kinder, die zwischen dem 01.10. des laufenden Schuljahres und dem 30.09. des darauf folgenden Jahres 6 Jahre alt werden.

Diese Kinder müssen daher bei der Schulanmeldung im April eingeschrieben werden.

Die Anmeldeunterlagen werden den betreffenden Familien ab Februar zugeschickt.

Bei der Anmeldung vorzulegen sind Geburtsurkunde oder Stammbuch und die Bestätigung des Gesundheitsamtes über den Hör-, Seh- und Sprachtest.

Sie erhalten dann von uns eine individuelle Uhrzeit zur Schuleinschreibung.

Falls Sie keine Anmeldeunterlagen erhalten haben oder den Einschreibungstermin nicht einhalten können, bitten wir um telefonische Rücksprache unter der Rufnummer: 08179 / 943260.

Zeitlicher Ablauf (s. Termine der Schule)

Informationsveranstaltung zum Einschulungsverfahren:

Anfang März in der Aula der Grund- und Mittelschule Königsdorf

An diesem Abend erhalten Sie Informationen über den Einschulungstag, Vorgehensweise bei der Einschulung, Schulspiel und welche Voraussetzungen für einen gelungenen Start in die Schule hilfreich sind.
Ein Mitarbeiter der Mittagsbetreuung stellt Ihnen deren Konzept vor.

Schuleinschreibung:

Zu einem festgelegten Termin Mitte März bis Mitte April zwischen 8:00 und 14:00 Uhr

Am Einschreibungstag werden wir Lehrer durch ein Elterngespräch und im spielerischen Kontakt mit den Kindern in der Kleingruppe die Schulfähigkeit prüfen. Somit können wir im Einzelfall eine differenzierte Beratung anbieten, um die Zeit bis zum Schuljahresbeginn für die Kinder positiv zu nutzen. Die Eltern sollten mit einem Zeitaufwand von ca. 1 Stunde rechnen.

Schulspiel:

Am darauf folgenden Tag zwischen 10:00 und 11:00 Uhr

Für Kinder, bei denen es noch Klärungsbedarf gibt, bieten wir ein Unterrichtsspiel an, um noch zusätzliche Entscheidungshilfen zur Schulfähigkeit zu bekommen. Die Kinder werden hierzu von den Lehrkräften in der Kindertagesstätte Königsdorf abgeholt und wieder zurückgebracht. Die Anwesenheit der Eltern ist nicht notwendig.