TAFF

280115_taff_logo

Die Mittelschule Königsdorf ist Modellschule im Schulversuch Talente finden und fördern.

Koordinator und Ansprechpartner für unsere Schule ist
Herr Klumpp.

Jeder hat seine persönlichen Stärken und Talente- manche sind offensichtlich, manche verborgen. Das wichtigste ist jedoch: Jeder hat sie!

Gerade im Schulalltag wird oft nur ein Teil der Stärken der Schüler gesehen, nämlich nur jene, die im Unterricht Platz haben. Viele Schüler haben jedoch Stärken und Talente, die sie im Unterricht kaum zeigen können, obwohl diese Stärken durchaus Förderung und Unterstützung verdienten und kostbar für die Schulgemeinschaft wären.

Das Modellprojekt „TAFF – Talente finden und fördern“ möchte genau hier einhaken.
Jeder Schüler soll in seinen Stärken unterstützt und gefördert werden. Dazu gehört auch, den Schülern Möglichkeiten zu bieten, verborgene Talente zu entdecken und zu präsentieren und damit zu starken Persönlichkeiten heranzuwachsen.

Die Ziele des Modellprojekts „TAFF“:

  • Unterstützung der Schüler durch Konzentration auf ihre Stärken.
    → stark für den Beruf
    → stark im Wissen
    → stark als Person
  • Sensibilisierung der Lehrer für das Entdecken von Talenten ihrer Schüler
  • Förderung von Begabungen und Talenten durch schulische Angebote
  • Einbeziehung der Ganztagesangebote

Die Umsetzung des Modellprojekts „TAFF“ an unserer Schule:

  • Schulkiosk

Die Schüler der 6., 7. und 8.Klassen organisieren und führen eigenverantwortlich den Pausenverkauf in unserem Schulkiosk unter der Leitung und Koordination unserer JAS Frau Bibinger. Dazu gehören Planung des Angebots, Einkauf, Zubereitung und Verkauf, Kasse und Buchhaltung, Reinigung und Dekoration. Jeder bringt seine Fähigkeiten ein, gemeinsam entsteht eine Institution, die kein Schüler mehr missen möchte.

  • Talentbox

Die Talentbox wurde von unserer JaS Frau Bibinger ins Leben gerufen. Eine Ausstellungsfläche im Erdgeschoss bietet jedem Schüler die Möglichkeit, sein Interesse oder Hobby anderen zu präsentieren. Der Aussteller kümmert sich auch um die entsprechende Dekoration und Werbung.

  • Firmenlauf

Die jährliche Teilnahme am Geretsrieder Firmenlauf hat an unserer Schule bereits eine lange Tradition. Das besondere ist, dass die Schule als geschlossene Gruppe in einheitlicher Wettkampf- Kleidung mit eigenem Logo antritt. Ziel ist es, neben der eigenen Bestleistung gemeinsam als Team diesen anspruchsvollen Lauf zu meistern. Organisiert wird der Firmenlauf durch unsere Lehrerinnen Frau Fuchs und Frau Stiebler.

  • Kreativ- AG

Neu in diesem Schuljahr ist die Kreativ- AG von unserem Lehrer Herr Klumpp. Hier können interessierte Schüler innerhalb wechselnder Workshops ihre Kreativität in verschieden Disziplinen ausleben. Im künstlerischen Bereich können Techniken wie Modellieren mit Speckstein, Herstellen von Marmorpapier und Buchbindearbeiten, Linolschnitt und Schnitzen erprobt werden. Ebenfalls geplant sind ein Foto-Workshop und eine Filmgruppe. Technisch interessierte dürfen sich mit dem Thema „Stromkreis“ auseinandersetzen, handwerklich geschickte legen einen Barfuß- Pfad an.

  • Cheerleader- AG

Ebenfalls neu in diesem Schuljahr ist die Cheerleader- AG von unserer Lehrerin Frau Wohlfarter. Bei schulischen Veranstaltungen runden die Cheerleader mit ihren Tanzdarbietungen das Rahmenprogramm ab. Die Schüler planen zu selbst ausgewählten Musikstücken die passende Choreographie und trainieren sie ein.

  • Kunstprojekt mit Stephanie Bieda

Bereits im letzten Schuljahr startete das Kunstprojekt „Blütenschimmer“, angeleitet durch die freischaffende Künstlerin Stephanie Bieda aus Geretsried. Dabei wurde die Fensterfront der Aula mit Objekten der Naturkunst gestaltet.
In diesem Schuljahr wird das Projekt weitergeführt. Dabei soll gemeinsam mit Schülern die Wand des Schülercafés im Stil von Friedensreich Hundertwasser umgestaltet werden.

  • Schulgottesdienst- Vorbereitungsgruppe

Noch mehr als in den vergangenen Schuljahren sollen die Schulgottesdienste im Jahreslauf       ganz auf die Bedürfnisse der Schüler abgestimmt werden. Dabei kam uns die Idee, möglichst viele Schüler an der Planung und Gestaltung der Gottesdienste zu beteiligen. Es sollen Gottes-dienste von Schülern für Schüler werden, die die Schüler aus der Zuschauerrrolle herausholen und zu Akteuren werden lassen. Dabei sind viele Talente gefragt: Sprechen, Lesen,  Musizieren, Singen, Basteln, Dekorieren, Beleuchten,  Darstellendes Spiel, Technik, Organisieren und Liedauswahl, um nur einiges zu nennen.

 

Weitere Informationen zum Schulversuch finden Sie hier:

TAFF – Talente finden und fördern in der Mittelschule

 

TAFF – Talente finden und fördern an der Mittelschule